• Exklusive Kollektionen    /
  • Schnelle Lieferung    /
  • Sichere Zahlung    /
Logo Slogan
Lifestyle

So gestaltet Ihr einen schönen Muttertag

27. April 2017

Neulich habe ich zwei wunderschöne Sprüche gelesen, die treffender nicht sein könnten: „Die Tochter einer guten Mutter ist die Mutter einer guten Tochter.“ Und: „Eine Frau begreift erst, dass ihre Mutter recht hatte, wenn sie selbst eine Tochter hat, die denkt, dass sie recht hat.“ Als Teenager rebellieren wir und möchten anders sein als unsere Eltern. Wenn die Selbstfindungsphase vorüber ist, stellen wir im erwachsenen Alter plötzlich fest: Ich bin genauso wie meine Mutter und…sie hatte recht (verdammt!).

Von meiner Mama habe ich viele schöne Dinge geerbt, allen voran das Gespür für Ästhetik und die Leidenschaft für Mode. Sie war lange als Schneiderin tätig. Schon als Kind beobachtete ich, wie sie in Modezeitschriften blätterte, sich von neuen Trends inspirieren ließ und ihre Ideen in stilvolle Garderobe umwandelte. Ich war noch ganz klein, erinnere mich aber, wie sich die Burda Zeitschriften bei uns stapelten. Dahinter versteckte sich diese zierliche Person, die voller Eifer wie die Fee in Aschenputtel wunderschöne Kleider zauberte. Heute dreht sich in meinem Leben alles um Schmuck. Damit verbunden mein Streben, die Schönheit für die Ewigkeit festzuhalten sowie die schönsten Facetten aller Frauen hervorzuheben. Die Reinheit durch Perlen, die Ausstrahlung durch Diamanten, die Sensibilität und das Mädchenhafte durch filigrane Kreationen.

Jetzt bin ich selbst Mutter von zwei Töchtern und weiß, dass dies der schwierigste, wenn auch lukrativste Job ist, denn er wird mit wahrer Liebe bezahlt. Ihr fragt tatsächlich Google, was Ihr Eurer Mama zum Muttertag schenken könnt? Ich sage Euch: Zeit – das Wertvollste, das Ihr habt. Ihr kennt sicherlich ihre geheimen Wünsche. Wie oft sagt sie: Ich würde so gerne mal…sehen….probieren….machen. Tut das! Und zwar gemeinsam. Entführt sie ins Grüne zum Picknick-Ausflug, besucht spannende Ausstellungen, bucht einen Tanzkurs und probt vorab die ersten Schritte. Kocht, backt und schaut Euch eine romantische Komödie an. Druckt Eure sonst im Nirvana Eures Handys endenden Fotos aus und stellt ein Best-of Eurer schönsten Momente zusammen. Stöbert am Muttertag in alten Familienalben, erzählt Euch Geschichten aus der Vergangenheit, schwelgt in Erinnerungen, schildert Anekdoten aus Eurem Alltag, holt Euch wertvolle Tipps für die Zukunft. Eines ist gewiss: Diesen Muttertag werdet Ihr noch lange im Herzen tragen.

Ich nutze schon heute die Gelegenheit und sage: Danke, Mama! Denn wie Abraham Lincoln bereits sagte: „Alles, was ich bin oder was ich hoffe, jemals zu sein, verdanke ich meiner Mutter.“

 

Eure Basera

 

Leaf-Tipp: Geschenkideen zum Muttertag

Das könnte auch interessant sein…

Keine Kommentare

Antworten