• Exklusive Kollektionen    /
  • Schnelle Lieferung    /
  • Sichere Zahlung    /
Logo Slogan
< 1 .... 3 4 5 6 7 .... 11 >

Halskette Pavé II mit Diamanten, 18 K Rosegold

Preis 499,00EUR*

Ohrstecker Marble, 18 K Weißgold

Preis 149,00EUR*

Glückarmband Kleeblatt mit Diamanten, 18 K Weißgold

Preis 279,00EUR*

Ohrstecker Clover, 14 K Weissgold

Preis 149,00EUR*

Glücksbändchen Hand der Fatima, 14 K Gelbgold

Preis 129,00EUR*

Halskette Kreuz, 14 K Weißgold

Preis 269,00EUR*

Halskette Cabouchon, Mondstein, 14 K Gelbgold

Preis 349,00EUR*

Ring Cabouchon, 14 K Gelbgold, Mondstein

Preis 219,00EUR*

Halskette Pavé mit Diamanten, 18 K Roségold

Preis 399,00EUR*

Glücksbändchen Plate, 14 K Rosegold

Preis 129,00EUR*

Halskette Love mit Diamanten, 18 K Roségold

Preis 799,00EUR*

Halskette Infinity mit Diamanten, 18 K Roségold

Preis 499,00EUR*

Ring Twist, 18 K Weißgold

Preis 149,00EUR*

Ohrringe Circle mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 399,00EUR*

Halskette Cabouchon, Mondstein, 14 K Roségold

Preis 349,00EUR*

Halskette Letter "K", 14 K Gelbgold mit Diamanten

Preis 339,00EUR*

Halskette Infinity mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 499,00EUR*

Ring Circle mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 429,00EUR*

Ring Double mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 759,00EUR*

Armband Bar, 18K Weissgold, Diamanten

Preis 1.799,00EUR*

Ring Pavé II, 18 K Roségold

Preis 449,00EUR*

Ohrringe Blauer Topas, 14 K Weißgold

Preis 349,00EUR*

Ohrringe Trapez mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 2.199,00EUR*

Ohrstecker 4 Kugel, 14K Weißgold

Preis 129,00EUR*

Glücksbändchen Clover, 14 K Weißgold

Preis 129,00EUR*

Ohrringe Bar mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 249,00EUR*

Armreif Circle mit Diamanten, 18 K Gelbgold

Preis 999,00EUR*

Halskette Infinity, 18 K Roségold

Preis 479,00EUR*

Halskette Heart, 14 K Rosegold

Preis 399,00EUR*

Ring Infinity, 18 K Rosegold

Preis 459,00EUR*

Armkette Pearls, 18 K Roségold

Preis 319,00EUR*

Halskette Plate, 14 K Rosegold

Preis 399,00EUR*

Ring Triple mit Diamanten, 18K Weißgold

Preis 1.149,00EUR*

Halskette Star, 14K Rosegold

Preis 249,00EUR*

Halskette Star, 14 K Weißgold

Preis 389,00EUR*

Ohrstecker 4 Kugel, 14K Rosegold

Preis 129,00EUR*

< 1 .... 3 4 5 6 7 .... 11 >
 

Goldschmuck

Gold übt seit Ewigkeiten einen unvergleichlichen Zauber auf Menschen aus und ist beliebt wie nie. Als emotionales Luxusgut verführt es Menschen, damit diese sich reich mit dem edlen Metall schmücken. Ob als Kette, Ring oder Armschmuck: Gold ist außerordentlich begehrt, sodass hier fast eine magische Anziehungskraft zu wirken scheint. Insbesondere Frauen genießen den Anblick kunstvoller Objekte aus dem wertvollen Element.

#

Warum Goldschmuck so außergewöhnlich ist

Der hohe Wert von Goldschmuck basiert vorrangig auf seiner ausgesprochenen Schönheit und seinem Status als Rarität. Es gibt wenige Metalle, die von der silbrig-grauen Farbe wie bei Silber oder Blei abweichen. Gold zeichnet sich durch seine sattgelbe Farbe und den typisch metallischen Glanz aus. Damit ist es einzigartig.

Andererseits kommt Gold nur in vergleichsweise geringen Mengen auf der Erde vor und ist zudem schwer zu finden und zu schürfen. Der Anteil von Gold in der Erdkruste beträgt nur circa 4 Gramm auf 1000 Tonnen Gestein. Darüber hinaus dürften auch praktische Gründe eine Ursache für den fulminanten Aufstieg als emotionales Luxusgut sein. Anders als Eisen rostet Gold zum Beispiel nicht. Es zeichnet sich auch durch eine gewisse Weichheit aus, sodass es sich relativ leicht verarbeiten lässt.

Wie rein ist Gold?

  • #
  • #
  • #
  • #

Die Reinheit des Goldes wird in Karat (abgekürzt: kt) angegeben. Die höchste Reinheit besitzt 24 kt und besteht rein rechnerisch aus purem Gold, wobei auch eine Reinheit von 99,9 Prozent noch als 24-karätig bezeichnet wird. Beim Kauf bezeichnen Experten es auch als Feingold 999. Daneben finden sich Reinheiten wie 22 kt (Gold 916), 20 kt (Gold 833), 18 kt (Gold 750) und viele mehr. Bei 18 kt (Gold 750) liegt ein Anteil von nur noch rund 75 Prozent vor. Bei 14 kt (Gold 585) liegt der Goldanteil bei etwa 58 Prozent. Die Reinheit verringert sich also mit dem Karat.

In der europäischen Schmuckherstellung wird grundsätzlich 18 kt und 14 kt Gold verwendet. Diese Auswahl beruht auf ästhetischen und Stabilitäts-Gründen. Im arabischen und asiatischen Raum kommt auch reineres Gold zum Einsatz. Der restliche Anteil bei Schmuckstücken aus 18 kt und 14 kt Gold besteht für gewöhnlich aus anderen Edelmetallen wie Silber, Kupfer oder Platin. Solche Elementgemische heißen Legierungen und zeichnen sich wiederum durch einzigartige Farben und Eigenschaften aus.

Goldlegierungen und ihr ganz besonderer Charme

Durch Beimischung von Edelmetallen wie Palladium oder Kupfer lassen sich zudem die Trendfarben Gelbgold, Weißgold und Roségold erzeugen. Gerade die Farbe Roségold erfreut sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit im gesamten Mode- und Lifestylebereich. Die Werkstätten der Schmuckherstellung erreichen dadurch weitere begehrte Design-Möglichkeiten, wodurch noch mehr Schmuckliebhaber ihren ganz persönlichen Lieblingsschmuck finden. Viele verschiedene Farbtöne erlauben der stilbewussten Frau, die Schmuckstücke aus Gold exakt mit ihrer Kleidung, dem individuellen Hautton und der Haarfarbe abzustimmen.

#

Edelsteine als Highlight für jeden Goldschmuck

Gold lässt sich nicht nur mit anderen Metallen kombinieren, sondern auch mit Edelsteinen. Goldschmuck wird oft mit Perlen, Quarzen oder Diamanten versehen. Dadurch entstehen oft prächtige Schmuckstücke. Bei den enorm vielfältigen Designmöglichkeiten finden auch Liebhaber eines dezenten Looks immer das passende Accessoire.

Edelsteine werden für gewöhnlich in standardisierten Größen in Schmuckstücken verarbeitet. Dies hat hauptsächlich einen rein praktischen Hintergrund, denn Edelsteine lassen sich am besten mit Hilfe normierter Einfassungen an Schmuckstücken anbringen. Dabei kommt es zunächst auf die bevorzugte Form des Steins an. Neben runden Steinen finden sich nach dem Schliff auch herzförmige, ovale, oder quadratische Formen. Zu jeder Form finden sich verschiedene Formate und Größen.

Lupenreine Diamanten und ihre Kostbarkeit

Ein lupenreiner Diamant besitzt die höchstmögliche Qualität nach dem anerkannten Gemological Institute of America. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er auch noch unter einer zehnfachen Vergrößerung mit einer extra dafür vorgesehenen Lupe makellos ist. Diese Klassifizierung dürfen ausschließlich ausgewiesene Experten mit viel Erfahrung vornehmen, damit die Qualität gewährleistet ist.

Die absolute Mehrheit der Diamanten ist nicht lupenrein, sondern mit feinsten Rissen, Mineraleinschlüssen oder einer unregelmäßigen Struktur versehen. Es handelt sich bei einem lupenreinen Diamanten also tatsächlich um eine wahre Rarität, die wie bei Gold zusätzlich eine magische Anziehungskraft, vor allem auf Frauen, ausübt.

#

Kombination von Gold und Diamant: Memoire-Ringe

Wer Gold und Diamanten liebt, sollte sich von einem Memoire-Ring schmücken lassen. Diese exquisiten Schmuckstücke bestehen nämlich aus einem mit Diamanten versetzten Goldring. Es existieren aber auch Modelle mit einem Platinring.

Liebhaber dieses Schmuckes haben stets die Wahl, wie groß die Diamanten sein sollen, oder mit welchem Schliff die Steine im Licht glänzen dürfen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass oft ganz individuelle Stücke entstehen.

Goldschmuck: Handgemachter Luxus

Unser Goldschmuck entsteht fast überwiegend in minutiöser Handarbeit. Damit ein Schmuckstück als handgemacht bezeichnet werden darf, muss es vom Edelmetall bis zum fertigen Schmuckstück ausschließlich mit Werkzeugen per Hand bearbeitet und verfeinert worden sein. So erfolgt die behutsame Transformation von feinsten Edelmetallen und Edelsteinen wie Diamanten zu einer erlesenen Damen- und Herrenschmuck-Komposition, die auf der ganzen Welt geschätzt wird.

#

Der Anfang: Inspiration und Design-Ideen

Der Beginn dieser filigranen Handwerksarbeit liegt immer in der Inspiration. Der Designer sammelt z.B. Ideen auf Reisen, in verschiedenen Medien und auf Fashion Events und vermengt diese Vielfalt zu seinen eigenständigen Ideen.

Unsere langjährige Schmuckdesignerin Basera Elsner findet ihre ganz persönliche Inspiration in den alltäglichen Dingen des Lebens ebenso wie in Kunst und Architektur. Ihre kreativen Impulse werden im Anschluss immer weiter verfeinert: Grobe Skizzen und Entwürfe werden zu detaillierten Farbzeichnungen oder erhalten durch Computer-Rendering ihre vorläufige einzigartige Form.

Erste Schritte: Entstehung eines Modells

Aus diesen grazilen Entwürfen werden erste Muster erstellt: meist mittels computergestützten Designs (CAD) und durch von Hand angefertigter Wachs-Modelle. Nach Erstellung einer sogenannten Negativform wird daraufhin bereits ein erstes Modell gegossen, poliert und je nach Design sogar schon mit vorläufigen Schmucksteinen besetzt.

Anprobe: Voraussetzungen einer Kleinserie

Dieses Modell wird nun einer eingehenden Prüfung unterzogen, in der es genau begutachtet, bewertet und natürlich auch bereits getragen wird. Für diesen Probelauf ziehen wir immer Damen zurate, die sich durch hohe Schmuck-Affinität, Trend- und Modebewusstsein auszeichnen.

Je nach Ergebnis dieser Prüfung erfolgen Nachbesserungen des Modells oder manchmal auch eine völlige Überarbeitung des Musters. Erst danach geht das Modell in die erste Kleinserien-Produktion.

Goldschmuck: Aufwändige Herstellung mit Feingefühl

Im Zuge der Herstellung von Gold- und Silberschmuck erfolgen viele Schritte, die von Hand ausgeführt werden, wie zum Beispiel das Formen und Polieren des Edelmetalls und das Einfassen der Steine: Das Einfassen der Steine ist eine Herausforderung. Es gilt nur so wenig Material für die Fassung zu verwenden, dass die Ästhetik der Steine zur Geltung kommt. Dennoch muss die Fassung gewährleisten, dass die Steine während des Tragens sicher mit dem Schmuckstück verbunden bleiben.

Das Polieren der Schmuckstücke erfordert ebenfalls manuelles Fingerspitzengefühl. Unsere Spezialisten im Bereich der Schmuck-Politur verwenden eine ganze Reihe von Handwerkzeugen, um die Schmuckstücke und ihre Oberflächen optimal zur Geltung zu bringen und einzigartige Oberflächenstrukturen zu erschaffen.

Erst wenn die Schmuckpolitur vollständig abgeschlossen wurde, kann mit der chemischen Oberflächenbehandlung begonnen werden. In diesem Prozess entstehen der einmalige Glanz und das Finish, die vor allem Damen später verzaubern.

Fazit: Gold ist und bleibt einzigartig

Die aufregende Geschichte des Edelmetalls in den Händen des Menschen bezeugt den hohen Wert von Goldschmuck. Seit Entdeckung des reizvollen Metalls nutzen die Menschen es als begehrenswerte und schmückende Kostbarkeiten. Schon vor Jahrtausenden besaß Gold eine entscheidende Bedeutung in rituellen Zeremonien, zum Beispiel in Form von Kronen oder Ringen.

Heute gibt es eine enorme Vielfalt an Goldschmuck. Das Metall wird auch als krisenunabhängige Wertanlage genutzt oder in der Medizin und Elektronik verwendet. Kaum jemand kann der magischen Anziehungskraft widerstehen. Wer Goldschmuck liebt, entdeckt leicht das Modell seiner Träume, vielleicht sogar als einzigartiges Modell, das ganz nach den eigenen individuellen Vorstellungen angefertigt wurde.